Herzlich Willkommen

Herzlich Willkommen auf meinem neuen Blog. Hier zeige ich Euch meine kreativen „Aktionen“. Vorallem im Bereich Seife sieden und neu auch im Nähen. Ab und zu kommt vielleicht auch noch was anderes dazu. Es gibt so viele tolle Dinge, die man selber machen kann.
Als erstes zeige ich Euch mal meinen Werdegang im Nähen. Angefangen hat es im September 2013 mit diesem kleinen ersten Projekt. Dem Klimperkleinen Knotenmützchen.
Sehr stolz darauf, dass ich beim ersten Nähversuch seit Jahren ganz gut mit dem Jersey klar kam…..einige meinten doch Jersey sei viel zu schwierig um wieder mit Nähen zu beginnen…..folgten bald schon etwas grössere Projekte für den kleinen Mann. Ich kaufte mir das Ebook der Babyhose von Klimperklein und es folgten einige Modelle. Anfangs noch sehr bescheiden…..

…und mit einigen Fehlern. Ja ich weiss nun beim Schnitt wo hinten und vorne ist 🙂

 Dann mein erstes komplettes Set mit der Babyhose und dem Raglanshirt von Madame Jordan und wieder dem Klimperkleinen Knotenmützchen. Ich bin noch immer ganz verliebt in dieses Froschoutfit für meinen kleinen Mann. Es steht ihm sehr gut 😉

Dann nochmals eine Babyhose von Klimperklein und ein Raglanshirt von Madame Jordan mit dem wunderschönen Springtime Jerseystoff von Lillestoff.

 

So. Danach bekam ich Lust auf neue Schnittmuster. Der Winter war im Anmarsch und eine warme kuschlige Wendezipfelmützemusste her. Innen aus kuschligem grünen Fleece (recycelte Fleecejacke von mir die mir zu klein ist) und aussen aus dem süssen Affenjersey. Sie passt ganz wunderbar und wärmt mit ihrer Passform ganz toll die Ohren. In der Spitze noch ein kleines Stück Webband. Ich bin ganz begeistert…ist ja meine Erste solche Mütze und wird sicher nicht die Letzte bleiben 😉

Mein neustes genähtes Stück ist die Pumphose Frida. Ich find sie toll. Aus weichem, braunen Babycord und mit tollen Dschungeljerseytaschen. Sie ist nun noch eine Nummer zu gross (Grösse 74), daher kann ich zur Passform noch nicht viel sagen. Aber optisch gefällt mir die Hose wahnsinnig gut. Konnte ja auch in den anderen Nähblogs schon einige tolle Exemplare bewundern. Ich freu mich schon sehr darauf, wenn ich sie dem kleinen Mann das erste Mal anziehen kann  🙂 
Tut mir leid wegen der schlechten Fotoqualität…bin kein guter Fotograf…und bei dem Wetter und dem Cordstoff wurde es einfach nicht ganz so schön.

 

So, das wars fürs Erste mit meinen Nähprojekten seit dem September. Ich hoffe „Übung macht den Meister“ und ich werde mit Nähen noch effizienter dass der kleine Mann bei der nächsten Kleidergrösse ganz viele selbstgenähte Kleider tragen kann.
Das nächste Mal erzähle ich Euch noch was über mein anderes Hobby, das Seife sieden. Und zeige Euch Bilder meiner liebsten Seifen.
Herzlich Zwirbeline

Advertisements

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s