Beton giessen, erste Versuche

Ich habe das Beton giessen auch ausprobiert. Die tollen Dekoobjekte aus Beton gefallen mir schon lange. Und dann wollte ich auch noch so eine Betonschale.
Einige Dinge sind gelungen, andere nicht. Die Betonschale, da hatte ich gerade nicht die geeignete Giessform zur Hand. So sollte es dann einen Betontopf werden. Hat nicht geklappt, meine beiden Keramiktöpfe sind nun zusammenbetoniert 😉 Was nicht weiter schlimm ist, wären sowieso in den Sperrmüll gewandert. Aber anderes ist gelungen. Oben aus der Backsilikonform ein Betongugelhopf. Eine Christbaumkerze passt wunderbar hinein. Ein etwas originellerer Geburtstagsgruss als sonst 😉

Ebenfalls eine Silikonform ist diese Betonrose. Vielleicht was für den Liebsten anstatt eine rote Rose 🙂
Für Herr Zwirbel ists leider nichts. Er kann mit Deko nicht so viel anfangen 😉

Wieder aus einer Silikonform diese Blume. Damit ein Teelicht darin Platz hat beim Beton giessen eine Aussparung dafür gemacht.

Aus Gugelhopfpralinenformen aus Silikon sind diese Minigugelhopfe entstanden. Es hat so eine Kuchengeburtstagskerze wunderbar darin Platz. Die finde ich richtig süss „schmelz“.
Ach ich freu mich so, dass es mehrheitlich geklappt hat. Ein richtiger Freutag heute.

Und dann habe ich noch ein Lieblingsbetonteil, das zeige ich Euch ein anderes Mal. Und das mit der Schale giessen, hat Jemand einen günstigen Formentipp für mich? Das wäre ganz toll.

Herzlich Zwirbeline

Advertisements

Ein Kommentar Gib deinen ab

  1. filigarn sagt:

    Das ist ja toll! Das kenne ich noch gar nicht, also das mit dem Deko-Beton.
    Sieht richtig toll aus – ich mag besonders den Guglhupf!
    Liebe Grüße
    Nadja

    Gefällt mir

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s