Bodymelts oder Massagebars

Bodymelts

Für trockene Winterhaut gibt es nicht besseres als selbstgemachte Bodymelts, auch als Massagebars bekannt.

Bodymelts sind Körperbutter am Stück. Sie eignen sich gut für die Pflege von trockener Haut oder auch für eine Massage. Sie schmelzen bei Körpertemperatur!
Bodymelts bestehen aus verschiedenen Buttern, Ölen und oftmals etwas Bienenwachs. Es gibt verschiedene Rezepte im Netz oder in bekannten Kosmetikrührbücher. Somit kann man dies ganz eifach mal selbst ausprobieren. Als Geschenk sind sie bis jetzt immer sehr gut angekommen 🙂

Wichtig! Sie enthalten nur Fette und keine Feuchtigkeit für die Haut. Eignen sich also nicht für die tägliche Pflege!

Meine Bodymelts bestehen aus Sheabutter, Kakaobutter, Mandelöl, Kokosfett und Bienenwachs. Hergestellt habe ich sie nach diesem Rezept. Da ich diesmal wunderbares, natives und biologisches Kokosnussöl verwendet habe riecht die Bodybutter lecker nach Kokosnuss. So kann man getrost auf Duft verzichten.

 

Also los an die Töpfe und kreiert Bodymelts 🙂

Zwirbeline

 

Verlinkt mir creadienstag.

Advertisements

5 Kommentare Gib deinen ab

  1. Na, das nenn ich mal eine coole Idee!
    Bis jetzt habe ich mein Kokosöl immer nur in der Küche verwendet….muss ich mir unbedingt mal merken 🙂
    Liebe Grüße Katrin

    Gefällt 1 Person

  2. Christine sagt:

    Mmmh, das hört sich aber lecker an 🙂 Schade, dass ich so furchtbar empfliche Haut habe und fast nichts vertrage, das würde ich gerne mal ausprobieren.
    Liebe Grüße, Christine

    Gefällt mir

    1. zwirbeline sagt:

      Liebe Christine
      Da keine Zusätze wie Parfüm etc. enthalten sind könnte es gut sein, dass du sie verträgst. Aber mit empfindlicher Haut wäre ich selber auch nicht experimentierfreudig.
      Herzlich Zwirbeline

      Gefällt mir

  3. mariposa sagt:

    Wow, die sind total süss geworden. Bisher habe ich immer Körperbutter im Topf hergestellt.
    Liebe Grüsse Barbara.

    Gefällt 1 Person

  4. RAUMiDEEN sagt:

    Ein bisschen Pflege kann meine Haut nach dem Winter auch vertragen. Toller Tipp!
    Liebe Grüße
    Cora

    Gefällt mir

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s