FeuerwehrFREYA

am

Diesen Feuerwehrfleece habe ich schon lange in meinen Stoffschrank. Eigentlich gefällt er mir nicht mehr so, und ich dachte ihn mal als ein Jackenfutter zu vernähen. Der kleine Mann hatte andere Pläne und so nähte ich ihm seine erste Freya 🙂

Der kleine Mann liebt seinen Pullunder. Feuerwehr ist bei ihm gerade hoch im Kurs. Und so ein Fleecepullunder ist in der Übergangszeit echt praktisch. Gibt bei unsteten Wetter über einem Shirt herrlich warm. Und da kleine Kinder immer in Bewegung sind, gibt so ein Pullunder aber auch nicht zu warm. Wie manchmal eine Jacke.

Ich habe es ganz schlicht gehalten. Ohne Taschen etc. Rote Bündchen und hellgrünes Kapuzenfutter, that`s it.

Nun wünsche ich Euch noch einen tollen Frühling. Bei uns ist gerade Sommerwetter. Also nichts mit Freya sondern Freibadwetter 🙂

Ich verlinke mit Handmade on TuesdayDienstagsDingeCreadienstagMade4boys und Meertjes.

 

Herzlich Daniela

Advertisements

Ein Kommentar Gib deinen ab

  1. Ein sehr süßes Teil 🙂 Einen Fleece-Pullunder zu machen, finde ich eine total schlaue Idee! Das werde ich direkt ausprobieren müssen! Vielleicht hast Du ja auch Lust, die Weste in meiner Linkparty „Menschen(s)kinder“ zu verlinken? Ich würde mich freuen! Liebe Grüße, Karin

    Gefällt 1 Person

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s