Probenähen

glitzer-malou-vorne-seitlich-ganz-blog

Ganz neu darf ich für Julia von Kreativlabor Berlin probenähen. Was habe ich mich gefreut, als Sie mich angefragt hat 🙂

Im Probenähen konnte ich mir gleich meinen „Weihnachtsrock“ nähen. Der neue Schnitt  Stufenrock Malou ist ein Tellerrock, der in 2 verschiedenen Versionen genäht werden kann. Ich habe hier die 2lagige Version genäht.

Das Ebook bekommt ihr Hier oder Hier.

 

 

cropped-sternlishirt-vorne-baum-blog1.jpg

Ich durfte das Retroshirt „Boogie“ für Cecilie Theresa Design probenähen. Das Shirt ist etwas für Romantikerinnen und Vintageliebhaberinnen 😉 Wähle zwischen einem gerafften oder gefalteten Ausschnitt, langen oder kurzen Ärmeln und kreiere immer wieder neue Shirts.Sternlishirt nah Bäume Blog

Es hat kleine Puffärmel, Raffungen an der Stelle in der der Ausschnitt sich mit der Schulterpartie trifft (kann es nicht besser beschreiben) und mit Framilon- oder Gummiband eine Raffung zwischen den Brüsten. Das Ebook ist gut beschrieben, aber ein bisschen Näherfahrung ist von Vorteil. Es kann aus elastischen Stoffen (Jersey, Sommersweat) genäht werden. Das Sommershirt gibts von Grösse 34-48. Bis zum 7. Juli 2016 um 24 Uhr bekommt ihr es für schlappe 3€😉 Und zwar genau Hier  :-)

schwarz säule2 Blog

Für die liebe Natascha von Himmelblau durfte ich den neuen Schnitt probenähen. Eine superchice, luftig und leichte Sommerhose. Und sie hat noch was ganz besonderes.

Hose blau offen seitlich li weg Blog

Die Hose hat seitlich ganz lange Schlitze, aus der beim Gehen manchmal ein bisschen Bein hervorblitzen kann/soll/darf:-) In der Taille kann man ein Bündchen oder einen Gummi einnähen. So sitzt sie ganz bequem und kann von Anfänger genäht werden. Geeignet ist der Schnitt für weichfallende, elastische Stoffe. Sehr gut eignet sich Viscosejersey dafür. Es ist auch möglich die Hose im Pumphosenstyle zu nähen (siehe 2. Foto). Alles ist leicht verständlich im Ebook erklärt.

Das Ebook bekommt ihr auf Dawanda.

 

 

Am Baum hell Blog

Ein sehr bequemes Wohlfühlshirt aus der Feder von Anni vom Mama Nähblog durfte ich probenähen. Das Flechtshirt.

Das Besondere daran ist der Ausschnitt. Dieser hat einen eingekräuselten und geflochtenen Teil. Oben fällt es figurbetont und unterhalb der Brust dann lockerflockig. Und es sieht trotzdem nicht nach Umstandsmode aus 😉 Ihr könnt zwischen einem schmalen und einem breiten Zopf wählen. Den Schnitt gibts von Grösse 34-50.

Detail Ausschnitt hell Blog

Ihr  bekommt den neuen Schnitt bei DawandaMakerist und Verhext.

 

 

PicMonkey Collage

Bei Mama Nähblog gibts eine neue ganz tolle Aktion. Und zwar haben sie ein Freebook für ein Basisshirt entwickelt, welches im Laufe des Jahres immer weiter entwickelt wird und ganz viele Tutorials und Anleitungen folgen werden. Ich darf bei dieser Entwickling mitwirken 🙂

Ich finde das eine total lässige Aktion. Schnitte erstellen, probenähen lassen, anpassen und immer wieder neue Tutorials und zusätzliche Schnittteile entwickeln….da steckt ganz viel Arbeit und Herzblut dahinter. Und das alles bekommt ihr “for free”. Was gibt es für tolle Menschen in der Nähbloggerszene! Vorbeischauen lohnt sich auf jeden Fall. Die Tunikaversion für Mädchen ist wirklich süss. Und wer schon ein BasisSchnitt besitzt kann sich mit den fortsetzenden Tutorials und Anleitungen austoben.

Die Schnitte könnt ihr hier downloaden.

 

 

Swingkleid Apfel PicMonkey Collage

Im Dezember durfte ich für Cecilia Hanselmann ihr wunderbares Swingkleid probenähen.  Cecilia ist gelernte Schneiderin und das kam beim Probenähen auch klar zum Vorschein. Sie hatte tolle Tipps und Tricks auf Lager, welche sie auch im Ebook weiter gibt. Es gibt 2 verschieden Ausschnitte. Einen tiefen Ausschnitt mit Bündchen und eine süsse Kragenversion.

Genäht habe ich mir ein Wohlfühlkleid aus dem wunderbaren Apfelstoff. Daher habe ich auch eine Kleidernummer grösser gewählt. Somit sitzt mein Kleid bequem und leger. Wenn man die normale Konfektionsgrösse näht, bekommt man ein figurbetontes, enganliegendes Kleid. Ausschnitt, Unterbrustband und Armbündchen habe ich aus einem kuschligen und stretchigen Sweat genäht. Unter der Brust ist der Stoff etwas gerafft. Der Schnitt lässt sich leicht nähen und ist auch für Anfänger geeignet. Für die Kragenversion ist etwas Näherfahrung hilfreich.

Swingkleid blau PicMonkey Collage

Und hier zeige ich Euch mein 2. Swing Kleid mit 3/4 Ärmel von Cecilia Hanselmann. Diesmal mit dem Kragenausschnitt. Genäht aus blaumeliertem Jersey, Unterbrustband und Ausschnitt aus hellgrauem melierten Jersey.

Hier ebenfalls wie beim Apfelkleid, wieder eine Konfektionsgrösse grösser genäht, für meinen Wohlfühlfaktor. Obwohl es mit diesem Jersey doch etwas körperbetonter wirkt.

Mit dem Kragen hatte ich anfangs etwas Mühe. Beim 2. Anlauf hats jedoch geklappt. Wenn auch nicht perfekt. Ich vermute mein Vliesline war etwas zu dick gewählt. Ein kleiner rosa Herzsnap befestigt die 2 Kragenlagen. Ich bin einfach nicht so der klassische „Knopftyp“. Man kann auch gerne einen hübschen Knopf dafür nutzen.

Was ich so mag, ist der schwingende Rockteil. Daher auch der Ebookname Swing. Im Herbst und Winter mag ich ja Kleider mit Strümpfen einfach sehr sehr gerne. Sie sind so bequem und mit warmen Strumpfhosen friert man ja auch nicht mehr als in Jeans 😉

Das Ebook bekommt ihr in der Ebookeria.

 

 

PicMonkey Collage Hosenträger mit Text

„Werbung“

Ich durfte für die liebe AnniNanni vom mamanähblog ihr neues Ebook für Hosenträger probenähen 🙂 Selber wäre ich ja nie auf die Idee gekommen, Hosenträger zu  nähen. Aber es sieht einfach so süss aus. Die passenden Hosenträger zum Outfit. Und der kleine Mann liebt sie

Es gibt 3 verschiedene Varianten beschrieben. Die einfachen Hosenträger mit Knopfverschluss, die Standarthosenträger die ich hier genäht habe und dann noch die Polizeihosenträger für coole Jungs und Mädchen. Sie sind einfach zu nähen und daher auch für Nähanfänger geeignet. Das Ebook ist gut beschrieben und bebildert. Also, allen die die langweiligen oder kätzchenverziierten Hosenträger nicht mehr sehen können, kann ich dieses Ebook ans Herz legen. Und hier könnt ihr das Ebook kaufen.

 

 

PicMonkey Collage Sunniescase für Probenähen„Werbung“

Ganz stolz darf ich Euch mein Sunnies Case vorstellen, dass ich für die liebe Andrea von liebedinge probenähen durfte.

Es ist ein Case für die Sonnenbrille. Einfach perfekt, da der Frühling hier am Wochenende ja ganz wunderbar angeklopft hat. Es gibt 3 verschiedene Erwachsenengrössen und eine Kindergrösse. Man kann das Sunnies Case mit Klappe, so wie mein Beispiel, oder auch mit Reissverschluss nähen. Das Case näht sich einfach, schnell und die Brille ist in der Tasche perfekt geschützt.

Es war das erste Nähprojekt, dass ich für Herr Zwirbel verwirklichen durfte. Bisher hat er selbstgenähtes von mir immer abgelehnt. Aber bei diesem Ebook kam er selber auf mich zu und fragte, ob er für seine Sonnenbrille nicht auch so ein Case haben könnte 🙂 Auch für den kleinen Mann gabs ein Sunnies Case aus dem süssen Eichhörnchenstoff.

Dieses tolle Ebook bekommt ihr hier . Die Fotos der Probenähmädels könnt ihr Euch hier ansehen.

 

 

b4348-mit2bblogname2bpicmonkey2bcollage2bminimop2bmini2bmit2bschrift„Werbung“

DieMini Minimop für Sternchen und Frühchen. Ein trauriger Hintergrund. Ich weiss gar nicht was ich dazu passendes schreiben soll. Ich findes einfach schön, diese Aktionen wo nähende und strickende Menschen für die Sternchen und Frühchen Kleidung nähen. Damit die Eltern sich würdig von ihren Kindern verabschieden können. Evi wurde von „AKTION Nähen für Regenbogenkinder“angefragt, ob sie die MiniMop nicht für Sternchen und Frühchen digitalisieren könnte.

Ich habe die Frühchengrösse 30/31 genäht und getestet. Ich habe die Mini MiniMop als Grössenvergleich neben einen Kaffeekaspselengel gelegt.
Um die Grösse und Passform zu testen diente mir die Puppe vom kleinen Mann :-)Sie sitzt von der Grösse wunderbar. Es wurde noch diskutiert für die ganz kleinen evt das Bündchen weg zu lassen und die Mütze zu verlängern. Damit keine Druckstellen durch die Bündchennaht am kleinen Köpfchen entstehen können.
All die genähten Mützen hat Evi gesammelt um sie an ein Krankenhaus zu spenden. Es war so schön. Einige Probenäherinnen haben ganz viele Mützen für die AKTION genäht.

Für den Link zum Freebook klicke aufs Bild!

 

 

„Werbung“

Die Minibix von aefflyns. Das ist eine Hose aus Baumwollstoff und Jersey gemixt. Auf der Vorderseite hat es 2 kleine Taschen. Durch den Anteil von Jersey in dem Schnitt sind die Hosen elastisch und machen viel mit.Was ich an der MiniBix so toll finde ist, dass es ein Schnitt ist bei dem man endlich auch mal wieder für Jungs die schönen Baumwollstoffe vernähen kann. Und die Baumwolle macht die Hose richtig schön luftig und leicht. Ideal für den Sommer.

Für „blutige“ Nähanfänger würde ich die Hose nicht empfehlen. Wenn man jedoch schon mal ein bischen genäht hat, gehts gut. Das Ergebniss finde ich wunderwunderschön. Aber zum Nähen mag ich lieber einfachere Jerseyhosen 😉 Geht mir einfach leichter „von der Nadel“ als die MiniBix. Wenn sie aber genäht ist bin ich begeistert und happy. Und der kleine Mann trägt sie auch gern.
Alos, wenn eure Minis noch kurze Hosen brauchen…….los an die Nähmaschinen 🙂
Die MiniBix könnt ihr als Freebook bei aefflyns downloaden. Neu gibt es die Hose auch als lange Version!

Evi, danke dass ich für dich probenähen durfte. Es war eine tolle Erfahrung für mich und die Probenähgruppe war wirklich nett.

Für den Link zum Freebook klicke aufs Bild!

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s